Condition Monitoring in der Gebäudetechnik

Die einfachste Art der Zustandsüberwachung (Condition Monitoring) sind die menschlichen Sinne wie Hören, Sehen, Tasten und Riechen. Damit sind wir in der Lage, schnell und ohne grosse Messapparaturen Zustände von Maschinen zu überwachen. Dies garantiert jedoch keine 100%ige Überwachung und die Ursache bei einer Abweichung kann nicht festgestellt werden.

Die Gebäudetechnik wird vermehrt komplexer und die Instandhaltung immer kostenintensiver. Ausfälle der Gebäudetechnik können hohe Folgekosten verursachen. Ein Condition Monitoring System kann einem Ausfall vorbeugen indem eine Vorwarnung angezeigt wird. Die Instandhaltungskosten können dadurch gesenkt werden, indem die Instandhaltungsperiode vergrössert wird und keine respektive geringere Stillstandskosten entstehen. Wir finden auch die richtige Lösung für Ihr Monitoring-Projekt.


Keine unerwünschten Ausfälle Ihrer gebäudetechnischen Anlagen

Projektbearbeitung

Beratung, Planung, Programmierung, Projektmanagement, Fachbauleitung, Visualisierung, Implementierung, Installation, Instandhaltung


Maschinenzustands-Trendanalysen

Mit einem CMS lassen sich Schäden an den überwachten Anlagen-Komponenten und -Bauteilen frühzeitig erkennen, bevor Ausfälle oder Folgeschäden entstehen.


Wirtschaftlichkeit

Durch die Verringerung von Anlagenstillstandszeiten erhöhen Sie die Wirtschaftlichkeit.

Behaglichkeit

Mittels Sicherstellung des optimalen Anlagenzustands erhöhen Sie die Behaglichkeit.


Sicherheit

Die Gesetze werden eingehalten durch Warnung vor gefährlichen Anlagenzuständen

Energieeffizienz

Ein ineffizienter Betrieb von gebäudetechnischen Gewerken wird rechtzeitig erkannt

Effizienz Erhöhung

Durch gezielte Gegenmassnahmen kann die Effizienz insgesamt erhöht werden


Kostenreduktion

Das hohe Energie-Einsparpotential der älteren Haustechnik-Anlagen wird genutzt.

Instandhaltung

Planbare Instandhaltungs-Massnahmen erlauben eine bessere Kostenkalkulation. Instandsetzungs- und Produktionsausfallkosten sinken auf ein Minimum.

Unsere häufig eingesetzten Lösungen


EisBär SCADA - Datenmonitoring System

Mit der Aufzeichnung von Leistungs- wie auch Energieverbrauchsdaten können wir mit den vorhandenen Steuerfunktionen besonders energieeffiziente Systeme realisieren und den Zustand Ihrer Anlagen überwachen.  Alle Funktionen einer Gebäudetechnik können Sie zusammen mit anderen Gebäudesystemen unter einer gemeinsamen Oberfläche bedienen.  Profitieren Sie von geringeren Ausfallzeiten, einer verlängerten Lebensdauer, geringeren Kosten und höherer Rentabilität Ihrer Anlagen.


EnOcean - Batterielose Funklösung für das Monitoring

Mit Funksensoren, die ihre Energie aus der Umgebung gewinnen, können wir uneingeschränkt Daten erfassen, wo Kabel oder Batterien unmöglich sind. Deshalb sind batterielose Funksensoren die Dinge im Internet der Dinge. Durch die grosse Anzahl Komponenten auf dem Markt können wir Ihre Anlagen mit den richtigen Produkten relativ einfach auch in ältere Gebäude implementieren.

KNX - Ihr persönliches, aktives, umfassendes Monitoring System

Mit unseren Frühindikatoren von Problemen optimieren wir nicht nur die Energienutzung, sondern erkennen auch, ob die Haustechnik optimal arbeitet oder nicht. Mit unseren Aufzeichnungen und grafischen Darstellungen haben wir schon manche Fehlerquelle innerhalb der Gebäudetechnik entdeckt. Wir ermöglichen eine hohe Transparenz bei allen Parametern zur Optimierung der Leistung und Effizienz der verschiedenen Komponenten und Gewerke.